Loading...
13
06
2018

Tobias Nolde gehört zum siebenköpfigen Aufgebot des Teams Heizomat rad-net.de für die U23-DM. Foto: Mareike Engelbrecht/Heizomat rad-net.de

Holzwickede

Heizomat rad-net.de startet mit sieben Fahrern bei U23-DM

Tobias Nolde gehört zum siebenköpfigen Aufgebot des Teams Heizomat rad-net.de für die U23-DM. Foto: Mareike Engelbrecht/Heizomat rad-net.de

Am kommenden Sonntag, den 17. Juni, startet das Team Heizomat rad-net.de mit den sieben Rennfahrern Jasper Frahm, Felix Groß, Patrick Haller, Juri Hollmann, Tobias Nolde, Sven Reutter und Pascal Treubel bei der Deutschen U23-Straßenmeisterschaft in Holzwickede-Opherdicke.

In der Favoritenrolle sieht Ralf Grabsch, Sportlicher Leiter des Teams Heizomat rad-net.de, aber andere Mannschaften und Fahrer: «Wir sind keine Favoriten, aber ich denke, wenn wir ordentlich und aufmerksam fahren, können wir uns schon in Szene setzen. Es ist eine Meisterschaft und bekanntermaßen kann dort viel passieren.»

In Holzwickede geht es auf einem 10,6 Kilometer langen Rundkurs über 169,6 Kilometer, rund 70 Höhenmeter sind pro Rund zu absolvieren. Sonderlich selektiv dürfte die Strecke für die U23-Spitze damit nicht sein. «Es ist keine schwere Strecke. Aber das Rennen wird trotzdem nicht einfach zu kontrollieren sein», sagt Grabsch. Somit ist auch völlig offen, wie das Rennen ausgeht – zumal die Titelkämpfe in einer Dreiländermeisterschaft zusammen mit der Schweiz und Luxemburg ausgetragen werden. «Es könnte eine Gruppen ankommen oder im Spurt entschieden werden», erklärt Grabsch. «Wir wollen auf jeden Fall in die Gruppen gehen, auf uns aufmerksam machen und vielleicht gibt es ja eine Überraschung.»

Das Aufgebot des Teams Heizomat rad-net.de für die U23-DM:
Jasper Frahm, Felix Groß, Patrick Haller, Juri Hollmann, Tobias Nolde, Sven Reutter, Pascal Treubel
Sportlicher Leiter: Ralf Grabsch