Loading...
29
06
2018

Jasper Frahm war auf der Zeitfahr-Strecke von Einhausen am schnellsten. Foto: Michael Deines

Einhausen

Frahm neuer U23-Champion im Zeitfahren

Jasper Frahm war auf der Zeitfahr-Strecke von Einhausen am schnellsten. Foto: Michael Deines

Jasper Frahm ist neuer Deutscher U23-Meister im Einzelzeitfahren. Der Rennfahrer des Teams Heizomat rad-net.de legte die 32 Kilometer in 37:07 Minuten zurück und war nur 38 Hundertstel Sekunden schneller als Max Kanter (Sunweb Development Team). Rang drei belegte Richard Banusch (LKT-Team Brandenburg) mit fünf Sekunden Rückstand.

«Ich habe in den Kurven nicht alles riskiert, weil ich keinen Sturz riskieren wollte. Ich hätte mich sehr geärgert, wenn es nicht gereicht hätte», sagte der 22-Jährige, der auch auf der Bahn ein erfolgreicher Rennfahrer ist und in zwei Wochen bei den Bahn-Titelkämpfen in Dudenhofen ebenfalls um die Medaillen fahren will.

Selbstbewusst bekannte der neue Champion, dass er mit dem Titel gerechnet hatte. «Ich hatte mich eindeutig auf der Liste der Favoriten. Ich wusste, was ich kann, habe die letzten Wochen sehr gut gearbeitet», so Frahm, «und mich gefragt, wer sonst noch schnell fahren kann.»

Titelverteidiger Patrick Haller vom Team Heizomat rad-net.de musste sich nach einem technischen Defekt in der zweiten Runde mit Platz 32 zufriedengeben. Er verlor 2:11 Minuten auf den Sieger.